Skip to main content
31. Januar 2024

RE:CORE – unser Partner für Recycling

Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil unseres Unternehmensleitbildes. Mit unserer neuen Partnerschaft mit RE:CORE, Spezialist für das Recycling von Profilabschnitten aus dem Fensterbau sowie Altfenstermaterialien, setzen wir unser Engagement für die Schonung von Ressourcen und Energieeffizienz fort.

Recycling für eine nachhaltige Bauweise

Gebäude sind wertvolle Rohstoffdepots der Zukunft, denn viele Bauelemente lassen sich mehrfach wiederverwerten. Bestes Beispiel hierfür sind unsere Kunststofffenster, die eine Lebensdauer von rund 40 Jahren haben. Das dafür verwendete PVC kann bis zu sieben Mal recycelt werden, ohne nennenswerten Qualitätsverlust. Dies entspricht einer Nutzungsdauer von über 280 Jahren und führt zu erheblichen CO2-Einsparungen. Angesichts des wachsenden Bedarfs an Ressourcen in der Baubranche und im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung ist dies von enormer Bedeutung. Voraussetzung dafür ist jedoch ein geschlossener Kunststoff-Wertstoffkreislauf.

Partnerschaft mit Recycling-Spezialist RE:CORE

Im August 2022 wurde die RE:CORE GmbH mit dem klaren Ziel ins Leben gerufen, durch einen geschlossenen Kunststoff-Wertstoffkreislauf einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigeren Bauwirtschaft zu leisten. RE:CORE ist eine Kooperation zwischen den beiden Unternehmen Schüco Polymer Technologies KG und REMONDIS Recycling GmbH & Co. KG. „Wir setzen seit nunmehr 47 Jahren auf hochwertige Systemlösungen für Fenster und Türen der Qualitätsmarke Schüco“, sagt Prokurist Peter Simon-Höke. „Wir schätzen es sehr, dass wir seit jeher mit Schüco einen starken Partner an unserer Seite haben, um gemeinsam einen Beitrag zur Schonung von Ressourcen und zum Klimaschutz leisten zu können. Seit September 2023 sind wir nun auch offizieller RE:CORE Partner."

Aufbereitung von PVC als Schwerpunkt

RE:CORE ist ein Experte im Management komplexer Stoffströme und verfügt über eine umfassende Logistik für Materialkreisläufe. Ein wesentlicher Schwerpunkt ihres Leistungsspektrums liegt in der Aufbereitung von PVC. Die Qualität des aufbereiteten PVC wird dabei durch ein hervorragendes verfahrenstechnisches Netzwerk sichergestellt. Eine zentrale Rolle spielen hierbei die REMONDIS Regionalgesellschaften und Logistikpartner, die eine flächendeckende Sammlung von PVC-Resten mit kurzen Transportwegen gewährleisten. „RE:CORE nutzt die Kernkompetenzen zweier Unternehmen. Mit der Recycling-Expertise und dem ausgeprägten Netzwerk der REMONDIS sind wir ein starker Partner für unsere Kunden und tragen Sorge für unsere Umwelt, aber auch für die stetige Werkstoffverfügbarkeit und damit Lieferfähigkeit für unsere Schüco Partner“, sagte Dirk Schneider, Geschäftsführer RE:CORE GmbH.

Entsorgung und Recycling aus einer Hand

RE:CORE versteht sich als Full-Service-Dienstleister für die Sammlung, Trennung und Wiederaufbereitung von PVC. Simon-Höke erklärt: "Für uns als RE:CORE Partner bedeutet das, dass wir die Entsorgung und das Recycling von Elementen aus einer Hand erhalten. Diese nahtlose Integration erleichtert unseren Arbeitsalltag erheblich." Er fügt hinzu: "Darüber hinaus profitieren wir als Schüco Partner von PVC-Profilen mit Premium-Rezyklat. Dies ist natürlich auch für unsere Kunden von großem Vorteil."

Gemeinsam einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Bauwirtschaft leisten

Recycling bleibt auch in den kommenden Jahren ein zentrales Thema in der Baubranche. Angesichts des EU Green Deals, der ein CO2-neutrales Europa bis 2050 vorsieht, wird der CO2-Fußabdruck von Gebäuden zu einem entscheidenden Kriterium bei zukünftigen Investitionen und Ausschreibungen. Die Verwendung von recycelten Materialien anstelle von Primärrohstoffen kann diesen erheblich reduzieren. „Genau hier setzt RE:CORE an. Wir wollen Materialkreisläufe bei Altfenstern und Profilabschnitten aus der Kunststoff-Fensterfertigung schließen und somit die Kreislaufwirtschaft im Bausektor vorantreiben, quasi mit Recycling zum Green Deal“, betont Mario Husemann, Geschäftsführer RE:CORE GmbH. Simon-Höke schließt mit den Worten: "Die Lösung für eine nachhaltigere Bauwirtschaft kann nur lauten: Recycling und die Umstellung auf recycelte Rohstoffe. Daher sind wir froh, mit unserer Partnerschaft mit RE:CORE einen Beitrag dazu leisten zu können."


Teilen:
Gerdes GmbH · Tannenkämpe 28
49838 Lengerich · Deutschland
Telefon: 05904 96993-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.