Skip to main content

Beste Aussichten für das Ehrenamt

Gerdes fördert soziale Projekte von regionalen Vereinen

Sie sind ehrenamtlich tätig und benötigen finanzielle Unterstützung für die Umsetzung eines gemeinnützigen Projekts? Ob Bildung, Sport, Jugend, Kultur, Umwelt oder viele weitere Bereiche: Wir fördern vielfältige Projekte von ehrenamtlichen Vereinen, Initiativen und soziale Einrichtungen, die einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl der Samtgemeinde Lengerich und unserer Region leisten.

Thomas Gerdes

Geschäftsführer

"Unser Herz schlägt für Lengerich und das Emsland. Hier sind seit der Firmengründung in 1949 unsere Wurzeln, hier sind wir „Durchblicker“ zuhause. Was wir ganz besonders an unserer Heimat schätzen? Das sind: das gelebte Miteinander und das große ehrenamtliche Engagement der hier ansässigen Menschen.“

Peter Simon-Höke

Prokurist

„Seit jeher ist es uns ein wichtiges Anliegen, das Ehrenamt in unserer Region zu stärken. Und wir wollen unser Engagement anlässlich unseres 75-jährigen Firmenjubiläums noch weiter ausbauen. Daher stellen wir für 2024 einen Betrag über 10.000 € für die Förderung sozialer Projekte in der Region zur Verfügung."

Bewerben Sie sich jetzt für eine Förderung! Bewerbungen für Projekte in 2024 sind fortlaufend möglich. Die Auswahl der geförderten Projekte und Ausschüttung der Fördergelder erfolgen vierteljährlich.

So bewerben Sie sich für eine Ehrenamtsförderung

Sie können sich ohne großen bürokratischen Aufwand per Online-Antrag für eine Förderung Ihres gemeinnützigen Projekts bewerben. Die Auswahl der geförderten Projekte sowie die Ausschüttung der Fördergelder erfolgen quartalsweise. Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Wer kann sich für eine Projektförderung bewerben?

Die Projektförderung der Gerdes GmbH richtet sich an ehrenamtliche Vereine, Verbände und Institutionen, die sich für unsere Region und die dort ansässigen Menschen engagieren.

Bewerbungen einreichen können Einzelpersonen, Gruppierungen und Einrichtungen. Das können zum Beispiel soziale Einrichtungen, Elternvereine von Kindergärten oder Schulen, Sportvereine, Kunst- oder Kulturvereine, Tierschutzvereine oder Freiwillige Feuerwehren sein. Unterstützt werden können aber beispielsweise auch Hospize, Bildungsprojekte, Projekte zur Integration Geflüchteter oder zur Inklusion von Menschen mit Behinderung.

Das soziale Engagement hat so viele verschiedene Gesichter wie die Menschen, die wir damit unterstützen möchten. Also zögern Sie nicht, sich mit Ihrem Herzensprojekt zu bewerben!

Welche Orte und Regionen umfasst das Fördergebiet?

Das Fördergebiet umfasst:

  • die komplette Samtgemeinde Lengerich mit den Gemeinden Bawinkel, Gersten, Handrup, Langen, Lengerich und Wettrup
  • sowie umliegende Städte und Gemeinden im Radius von 20 km rund um unseren Firmensitz im emsländischen Lengerich (z. B. Freren, Lingen, Geeste, Haselünne, Herzlake, Fürstenau, Spelle).
Was genau wird unterstützt?

Mit unserer Förderung möchten wir gemeinnützige Projekte in der Region finanziell unterstützen. Das können zum Beispiel konkrete Anschaffungen oder ein zeitlich begrenztes Vorhaben Ihrer gemeinnützigen Organisation sein.

Zur Kapitalbildung oder Deckung von Verwaltungskosten sind die Fördergelder nicht vorgesehen. Die Förderung ist immer projektgebunden. Die Fördergelder dürfen ausschließlich zur Finanzierung des im Förderantrag beschriebenen Projektes verwendet werden. Eine nachträgliche Förderung von bereits abgeschlossenen Projekten ist ausgeschlossen.

Wie wird unterstützt?

Mit unserer Ehrenamtsförderung möchten wir gemeinnützige Projekte aus der Region finanziell unterstützen. Sie können sich demnach um die Übernahme von (Teil-)Kosten eines Projekts bewerben.

Wie hoch sind die Fördergelder?

Im Jahr 2024 stellen wir einen Gesamtbetrag von 10.000€ zur Ehrenamtsförderung in der Region zur Verfügung. Die Ausschüttung der Fördergelder erfolgt quartalsweise.

Je nach Höhe der beantragten Fördergelder unterstützen wir Ihr Projekt mit einem Teilbetrag oder übernehmen die Gesamtkosten.

Alle Kosten müssen einen direkten Bezug zum Projekt haben. Die Höchstsumme für eine Förderung durch die Gerdes GmbH beläuft sich auf 2.500 €. Die Minimalförderung beträgt 200 €.

Die Verwendung der Fördergelder ist nach Beendigung des Projekts durch Vorlage von Rechnungen und Zahlungsbelege nachzuweisen.

Wie viele Projekte werden in 2024 unterstützt?

Die Anzahl der geförderten Projekte in 2024 ist variabel und im Wesentlichen von der Höhe der Fördergelder je Projekt abhängig.

Die maximale Fördersumme für 2024 beträgt 10.000 €. Je Projekt fördern wir mit bis zu 2.500 €. Demnach können also mindestens vier Projekte gefördert werden – oder aber auch mehr, wenn der Förderbetrag je Projekt geringer als 2.500 € ist.

Wie kann man sich um eine Förderung bewerben?

Sie finden auf dieser Webseite einen Förderantrag, den Sie online ausfüllen und absenden können. Mit dem Absenden versichern Sie, dass:

  • die Angaben zu dem Projekt und den benötigten Fördergeldern korrekt und vollständig sind,
  • wir bei Rückfragen zu Ihrem Projekt Kontakt mit der im Förderantrag genannten Ansprechperson aufnehmen dürfen, und
  • die Verwendung der Fördergelder nach Beendigung des Projekts durch Rechnung nachgewiesen wird.

Außerdem nehmen Sie zur Kenntnis:

  • Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch.
  • Die Förderung ist projektgebunden.
  • Die Fördergelder dürfen ausschließlich zur Finanzierung des im Förderantrag beschriebenen Projekts verwendet werden.
  • Entspricht die Verwendung der Fördergelder nicht dem im Förderantrag angegebenen Zweck oder gibt es eine Nichterbringung des Verwendungsnachweises, müssen die Fördermittel ganz oder teilweise zurückerstattet werden.
Wann kann man sich um Förderung bewerben?

Sie können sich in 2024 ganzjährig um eine Projektförderung bewerben. Die Ausschüttung der Fördergelder erfolgt vierteljährlich.

Kann man sich mehrfach um eine Förderung bewerben?

Sie können sich jederzeit mit neuen Projekten um eine Förderung bewerben. Auch Folgeanträge für bereits durch uns geförderte Projekte sind möglich.

Eine einmal erteilte Förderung begründet aber keinen Anspruch auf eine zukünftige Förderung, es sei denn, diese wurde ausdrücklich und verbindlich zugesagt.

Wann werden die Projekte ausgewählt, die gefördert werden?

Im Anschluss eines jeden Quartals (also im April, Juli und Oktober 2024 sowie im Januar 2025) sichtet ein internes Gremium alle eingegangenen Bewerbungen und prüft, ob die eingereichten Projekte unseren Förderbestimmungen entsprechen. 

Direkt danach stimmen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ab, welche Projekte tatsächlich gefördert werden. Sobald die Abstimmung beendet ist und die Stimmen ausgezählt sind, informieren wir alle Antragsteller über die Ergebnisse.

Wer wählt die Projekte aus, die gefördert werden?

Ein internes Gremium der Gerdes GmbH sichtet alle eingegangenen Bewerbungen und prüft, ob die eingereichten Projekte unseren Förderbestimmungen entsprechen. Dann entscheiden im zweiten Schritt unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen darüber, welche gemeinnützigen Projekte gefördert werden. Dazu findet direkt im Anschluss eines jeden Quartals (also im April, Juli und Oktober 2024 sowie im Januar 2025) eine interne Abstimmung statt. Die Projekte mit den meisten Stimmen erhalten dann eine finanzielle Unterstützung.

Wie erfahre ich, ob mein Projekt gefördert wird?

Wir informieren alle Antragstellenden per E-Mail oder telefonisch, sobald entschieden ist, welche Projekte gefördert werden.

Die Auswahl der geförderten Projekte erfolgt direkt im Anschluss eines jeden Quartals. Dazu findet eine Online-Abstimmung unter unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen statt. Sobald die Ergebnisse der Abstimmung feststehen, werden alle Antragstellenden zeitnah kontaktiert.

Sie erhalten übrigens auch eine Information, wenn Ihr Projekt nicht für eine Förderung ausgewählt wurde.

Wie erhalte ich den Förderbetrag?

Sofern Ihr Projekt für eine Förderung ausgewählt wurde, überweisen wir den Förderbetrag auf Bankkonto. Die Bankdaten können Sie uns mitteilen, sobald wir Ihnen den positiven Bescheid über eine Förderung geben.

Gerne kann in Absprache mit Ihnen auch ein Termin für eine offizielle Übergabe stattfinden, bei der mit Ihrer Einwilligung auch Foto- und/oder Videoaufnahmen für eine etwaige Berichterstattung angefertigt werden können.

Jetzt für eine Projektförderung in 2024 bewerben!

Bitte füllen Sie unseren Antrag auf Projektförderung vollständig aus und senden Sie ihn ab.

Antragsteller (Name Verein / Verband / Institution) *
Adresse *
Webseite / URL *
Ansprechperson *
E-Mail-Adresse *
Telefonnummer *
Projektzeitraum *
Gesamtkosten des Projekts *
Gewünschte Fördersumme durch die Gerdes GmbH *
Projektbeschreibung *

Der Antragsteller erklärt, dass:

  • die Angaben zum Projekt sowie zu den benötigten Fördergeldern korrekt und vollständig sind,
  • wir bei Rückfragen zu dem Projekt Kontakt mit der im Förderantrag genannten Ansprechperson aufnehmen dürfen, und
  • die Verwendung der Fördergelder nach Beendigung des Projekts durch Rechnung nachgewiesen wird.

Außerdem nimmt der Antragsteller die folgenden Punkte zur Kenntnis:

  • Auf die Förderung besteht kein Rechtsanspruch.
  • Die Förderung ist projektgebunden.
  • Die Fördergelder dürfen ausschließlich zur Finanzierung des im Förderantrag beschriebenen Projekts verwendet werden.
  • Entspricht die Verwendung der Fördergelder nicht dem im Förderantrag angegebenen Zweck oder gibt es eine Nichterbringung des Verwendungsnachweises, müssen die Fördermittel ganz oder teilweise zurückerstattet werden.
Datenschutz *

Mit dem Absenden des Antragsformulars erklären Sie sich einverstanden, dass wir die von Ihnen eingegebenen Daten zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Antrags nutzen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Projekte haben bisher eine Förderung erhalten:

Q1 2024

Die erste Mitarbeiterabstimmung fand im April 2024 statt. Unsere Mitarbeitenden konnten aus über 80 eingereichten Förderanträgen, die zwischen Januar und März 2024 eingegangen sind, ihre Favoriten auswählen. Die meisten Stimmen erhielten die Vorhaben des Langener Kreativwerkstatt e.V. sowie des Tierschutzvereins Lingen und Umgebung e.V.. Die seit 2023 ehrenamtlich betriebene Kreativwerkstatt in Langen freut sich über eine Fördersumme von 1.100 Euro, die sie in bequeme, platzsparend stapelbare Stühle investieren möchte. Das Tierheim in Lingen plant, 1.400 Euro für eine Lagermöglichkeit für Hundekörbe, Transportboxen und Decken zu verwenden.

Ihre Ansprechpartnerin

Sie haben Rückfragen zu unserer Ehrenamtsförderung? Oder sie möchten sich über den Status Ihres Förderantrags informieren? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin.

Silke Rakers

Marketing

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Telefon: +49 5904 96993-24

Gerdes GmbH · Tannenkämpe 28
49838 Lengerich · Deutschland
Telefon: 05904 96993-00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.